Gewürzter Orangenbrotkuchen mit Mascarpone-Zuckerguss (glutenfreies Rezept)

Ich bin schon ein bisschen verliebt in meinen glutenfreien, gewürzten Orangenbrotkuchen. Vielleicht ist es üppiger Mascarpone-Zuckerguss…oder der echte Satsumas den Schwamm so feucht machen … oder den wärmende Gewürze das macht diesen Kuchen wie eine große Umarmung fühlen? Oder vielleicht kombiniert sind sie nur die Zauberformel für eine verdammt leckere Teezeit!

Es war ein Experiment. Ich hatte einige Satsumas in der Obstschale und wollte sehen, ob sie gut in einem Kuchen funktionieren würden. Wenn Sie sie kochen, bevor Sie sie im Kuchenteig verwenden, wird 1) das Satsuma-Fleisch schön weich und süß, 2) Ihr Haus riecht fantastisch. Im Ernst, wer teure Duftkerzen braucht, wenn er Satsumas kocht, lässt Ihr Haus so gut riechen: D.

Die Satsumas gepaart mit gemahlenen Mandeln in diesem Schwamm helfen wirklich dabei, eine unglaublich feuchter Kuchen. Es hält sich sogar ein paar Tage lang gut (selten für glutenfreie Kuchen), vorausgesetzt, Sie haben genug Selbstbeherrschung, um nicht alles auf einmal zu essen! Am Ende habe ich immer zwei Scheiben dieses Kuchens… es ist meine neue Schwäche geworden.

Welche Ausrüstung brauche ich?

Die einzige Hauptsache, die Sie brauchen, ist eine 2 Pfund Brotdose. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie diese Größe verwenden, als ob Sie eine 1-Pfund-Dose verwenden. Der Teig wird sie überfüllen und beim Backen in Ihrem Ofen ein großes kuchenartiges Durcheinander verursachen.

Dies ist die häufigste Größe für Brotdosen, also hoffentlich schon die, die Sie zu Hause haben.

Abgesehen von der Dose wird kein weiteres spezielles Kit benötigt. Ich benutze einen kleinen Mixer, um die Orange zu blitzen – ich habe die Kenwood Mini Chopper, was super praktisch und sehr günstig ist.

Ein elektrischer Schneebesen macht Kuchenmischungen immer schnell, aber wenn Sie einen ausgefallenen Standmixer haben, können Sie ihn gerne verwenden. Wenn Sie nur einen Holzlöffel haben, der auch perfekt funktioniert, und am Ende viel stärkere Arme haben!

glutenfreier Orangenbrotkuchen

Muss ich Satsumas verwenden?

Jede kleine Orangensorte eignet sich gut dafür – Satsumas, Clementinen oder kleine einfache Schäler. Sie sind lieblich und süß und kochen aufgrund ihrer geringen Größe schnell.

Ich verwerfe die Schalen und das Mark, aber theoretisch könnten Sie diese beiden einschließen, wenn Sie einen stärkeren, bittereren Orangengeschmack mögen.

Wenn Sie nur große Orangen haben, keine Sorge! Sie müssen sie länger kochen (1-2 Stunden, abhängig von ihrer Größe), und dann alle Pips entfernen, bevor Sie das Orangenfleisch blitzen.

glutenfreies Rezept für Orangenbrotkuchen

Gibt es noch andere Icing-Optionen?

Wenn Sie den Mascarpone-Zuckerguss nicht zubereiten möchten oder nicht viel Milch vertragen, probieren Sie stattdessen eine dunkle Schokoladen-Ganache. Sie mischen einfach 50% dunkle Schokolade mit 50% Sahne (oder milchfreier Sahne) und rühren dann, bis sie dick und glänzend sind. Dann können Sie über den Kuchen gießen und aushärten lassen.

Gewürzter Orangenkuchen mit Mascarpone-Zuckergussrezept

Zeit für das Rezept! Wenn Sie diesen Kuchen gerne zubereiten und essen, hinterlassen Sie bitte eine Bewertung auf der Rezeptkarte unten. Ich bin immer dankbar für Ihre schönen Bewertungen.

Wenn Sie Fragen haben, während Sie den Kuchen machen, senden Sie mir eine E-Mail (Laura) an mygfguide@gmail.com oder kontaktieren Sie mich über meine Social-Media-Kanäle (@myglutenfreeguide). Ich helfe immer gerne.

Laura xxx

glutenfreier Orangenbrotkuchen

Ausbeute: Serviert 6

Gewürzorangenkuchen mit Mascarpone-Zuckerguss (GF)

Vorbereitungszeit:
1 Stunde 15 Minuten

Kochzeit:
45 Minuten

Gesamtzeit:
2 Stunden

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 4-5 Clementinen / Satsumas (ca. 300 g Gewicht)

  • 175 g ungesalzene Butter

  • 175 g Puderzucker

  • 3 große Eier

  • 115 g glutenfreies selbstaufziehendes Mehl

  • 175 g gemahlene Mandeln

  • 1,5 TL Backpulver

  • 0,25 TL Xanthamgummi

  • 0,5 TL alle Gewürze

  • 1 TL Zimt

  • 1 TL Ingwer

  • Prise Salz

Zum Zuckerguss:

  • 40 g ungesalzene Butter, gekühlt

  • 150 g Mascarpone, gekühlt

  • 200 g Puderzucker

  • 0,5 TL Vanilleessenz

  • Schale einer Orange

Anleitung

  1. Legen Sie die ganzen Satsumas in eine Pfanne mit kochendem Wasser und lassen Sie sie 45 Minuten bei geschlossenem Deckel in ihrer Schale kochen. Das Wasser sollte während des gesamten Garvorgangs nur wenig köcheln. Ihr Haus wird so gut riechen, während diese kochen!
  2. Nehmen Sie die Satsumas nach dem Kochen vorsichtig aus der Pfanne und lassen Sie sie einige Minuten abkühlen, bis Sie damit umgehen können. Entfernen Sie dann die Haut, alle Samen und das Mark (wegwerfen) und geben Sie das Fleisch in einen kleinen Mixer. Alles glatt und saftig rühren und in einer Schüssel beiseite stellen.
  3. Heizen Sie den Ofen auf 175 ° C (Lüfter) vor und fetten Sie den Boden und die Seiten einer 2-Pfund-Kastenform mit etwas Butter und Backpapier ein.
  4. In einer großen Rührschüssel die Butter mit einem elektrischen Schneebesen glatt rühren. Fügen Sie den Puderzucker hinzu und schlagen Sie erneut, um zu kombinieren.
  5. Fügen Sie die Eier einzeln hinzu und kombinieren Sie sie mit einem Holzlöffel mit der Butterzuckermischung.
  6. Als nächstes gehen Sie die trockenen Zutaten – sieben Sie das Mehl, Backpulver, Xanthan, alle Gewürze, Zimt, Ingwer und Salz in die Schüssel und fügen Sie die gemahlenen Mandeln hinzu. Die Zutaten mit einem Holzlöffel einarbeiten.
  7. Zum Schluss hinzufügen NUR 180g von Orangenpulpe und Saft zum Kuchen (wenn Sie nicht genug haben, können Sie einen zusätzlichen Tropfen Kartonorangensaft hinzufügen, um das Gewicht auszugleichen, und wenn Sie Reste haben, die kalt sind und einen leckeren Saft enthalten: D) . Verwenden Sie den elektrischen Schneebesen, um die Mischung etwa 30 Sekunden lang kurz zu schlagen, bis alles vollständig vermischt ist.
  8. Gießen Sie die Mischung in die ausgekleidete Form und backen Sie sie bei 175 ° C (Lüfter) 45 Minuten lang oder bis sie in der Mitte gekocht ist.
  9. Heben Sie den Kuchen nach dem Backen vorsichtig aus der Dose und entfernen Sie das Backpapier. Stellen Sie es auf einen Rost und lassen Sie es vor dem Vereisen vollständig abkühlen.
  10. Sobald der Kuchen gekocht hat, können Sie das Sahnehäubchen machen! Mischen Sie Ihre Butter in einer sauberen Schüssel mit einem elektrischen Schneebesen, bis sie weich und glatt ist. Sie sollten gekühlte Butter verwenden, da dies zu einer schönen dicken Glasur führt.
  11. Den Mascarpone in die Butter geben und gut mischen. Dann mischen Sie nach und nach den gesiebten Puderzucker ein. Wenn Sie dies nach und nach tun, vermeiden Sie die Bildung von Klumpen. Ich würde einen Holzlöffel verwenden, um zuerst den Puderzucker zu mischen. Wenn Sie dann einen elektrischen Schneebesen haben, ist dies praktisch, um alles zu einer endgültigen Mischung zu machen. Sie sollten mit einem schönen glatten Zuckerguss enden.
  12. Zum Schluss die Vanille-Essenz und die Orangenschale zum Zuckerguss geben und durchrühren, bis eine schöne, gleichmäßige Verteilung erreicht ist.
  13. Verwenden Sie ein kleines Spachtel, um den Mascarpone-Zuckerguss in einer großzügigen Schicht auf den Kuchen zu geben.
  14. Beenden Sie mit den Dekorationen Ihrer Wahl oder lassen Sie es schlicht und einfach. Ofengetrocknete Orangenscheiben sind eine gute Wahl, Orangenschale oder vielleicht sogar einige Schokoladenorangenknöpfe. Genießen!

Ich hoffe wirklich, dass es Ihnen Spaß gemacht hat, meinen glutenfreien, gewürzten Orangenbrotkuchen zuzubereiten! Wenn Sie einige meiner anderen Backwaren probieren möchten (bitte!), Mögen Ihnen möglicherweise einige dieser Rezepte:

Viel Spaß beim Backen!

Laura x

Leave a Reply